Gayatri Mantra

Gayatri zum Tanzen

„Wenn dir etwas gefällt, analysiere es nicht, sondern tanze dazu.“

Diesem Motto folgend, habe ich kürzlich das Gayatri-Mantra „etwas anders“ musikalisch umgesetzt. Disco-Beat und Techno-Synthesizer bringt man jetzt nicht unbedingt sofort mit Mantras in Verbindung, schon gar nicht mit dem Gayatri Mantra. 😉

Immerhin gibt es prominente Vorbilder: Der von mir sehr geschätzte Prem Joshua hat 2019 auf seinem wunderbaren Album „Kashi: Songs from the India Within“ ein „Gayatri Ghetto“ betiteltes Stück veröffentlicht, das mich beim ersten Hören erstaunt und etwas ratlos zurückließ: Darf man das so?

Man darf. Die Mantra-Energie fließt auch in dieser Form. Und wie! 🙂

Die Grundidee zu einer tanzbaren Gayatri-Version hatte ich schon länger im Kopf; erst nur als einen Rhythmus zur traditionellen Melodie, in der ich das Mantra auch hier singe. Als ich vor einiger Zeit mit einem zuvor noch nie benutzten Synthesizermodul in meiner DAW herumexperimentierte, gefielen mir einige Sounds auf Anhieb, und alles fügte sich zusammen.

Zwei Tage Aufnahmen und Arrangement, ein Tag Mixing und Mastering, ein Tag Videoproduktion. Um für das Video meine Idee zur Animation des Bildmotivs umsetzen zu können, musste ich mich noch kurz in eine neue Videoproduktionssoftware einarbeiten, weil meine erst letztes Jahr nicht billig gekaufte damit erstaunlicherweise überfordert war und abstürzte…

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und gebe es gern wieder frei in die Welt.

Schau dir das Gayatri Mantra zum Tanzen bei YouTube oder ohne Werbung bei Vimeo an, höre es bei SoundCloud – oder lade es dir als MP3- oder M4A-Datei von meiner Download-Seite herunter.

Tipp: Die tiefen Frequenzen hörst du nur auf „großen“ Lautsprechern oder mit guten Kopfhörern.

Die reine Yang-Energie. Ich hüpfe dazu auf dem Trampolin. 🙂

Viel Spaß, Freude und gute Laune!