Qigong und Mantrasingen

in Zusammenarbeit mit der Qigong-Trainerin und Qigong-Therapeutin Sabine Jakob

Qigong-Übungen und Mantrasingen ergänzen sich in diesem Seminar zu einer intensiven und nachhaltigen ganzheitlichen Erfahrung für Körper, Geist und Seele.

Stilles Qigong ist die meditative Urform der chinesischen Energiearbeit, älter als Akupunktur oder Kräuterheilkunde.

Anders als in den bekannten bewegten Qigong-Übungen werden im Stillen Qigong die äußeren Bewegungen reduziert. Die Aufmerksamkeit wird ins Innere gerichtet. Das Qi wird dabei durch die Vorstellungskraft gelenkt oder findet seinen Weg von selbst, um Körper, Geist und Seele zu regulieren, Blockaden zu lösen und das natürliche Gleichgewicht des Organismus wiederherzustellen.

„Himmel, Erde, Mensch sind eins.“

Sabine Jakob (Qigong-Trainerin und Qigong-Therapeutin)Die erfahrene Qigong-Trainerin und Qigong-Therapeutin Sabine Jakob leitet uns an, durch tiefe Entspannung in die Stille unseres Seins zu gelangen.

Indem wir uns in die Stille zurückziehen, können Körper, Geist und Seele wieder zueinander finden und kehren so zum Ursprung zurück: in die Einheit von Himmel, Erde und Mensch.

Die von Sabine vermittelten Übungen aus dem Tian Ai Qigong gehen weit über rein körperliche Übungen hinaus und zeigen, wie wir uns durch Qigong mit dem Universum verbinden können. Das Energiefeld von Himmel, Erde und Mensch kommt in Einklang.

Schwingen in Resonanz

Stephan beim MantrasingenKlangmeditationen und Meditatives Singen ausgewählter Mantras öffnen einen heiligen Raum, in dem Ein-Klang ebenfalls erfahrbar wird.

Behutsam führt uns Stephan mit Stimme und Harmonium in diesen Klangraum hinein. Wir singen, hören und spüren, schwingen in Resonanz mit dem Universum. Unser Geist lockert seine oft allzu feste Umklammerung, unser Herz öffnet sich.

So kann sich die reinigende Kraft der Silben jahrtausendealter Mantras in uns entfalten.

Stille & Klang

In Stille und Klang lösen wir uns von unserem geschäftigen Alltagszustand. Stilles Qigong und meditatives Singen öffnen Wege zu tiefen inneren Schichten, in denen uns die Qigong-Übungen und Mantras wirkungsvoll reinigen und stärken können.

Eingeladen sind:

Alle, die innere Ruhe finden und Körper, Geist und Seele harmonisieren möchten. Stilles Qigong und meditatives Singen schaffen den dafür geeigneten Raum.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die vermittelten Qigong-Übungen sind auch für Anfänger*innen geeignet. Zum Mantrasingen braucht es weder schöne Stimmen noch Perfektion. Wer nicht singen mag, lauscht dem Klang.

Kosten:

Die Seminargebühr hängt vom Veranstaltungsort ab. Die konkreten Kosten sind beim jeweiligen Termin aufgeführt.

Die nächsten Termine für dieses Seminar

Lass Dich automatisch an Termine erinnern, indem Du Dich unten auf dieser Seite zum Newsletterempfang anmeldest.

Feedback

Ich fühle mich gerufen, als mich eine Bekannte auf Sabines und Stephans Seminar „Im Einklang sein“ im Harz aufmerksam macht. Mantrasingen und stilles Qigong stehen auf dem Programm.

Schon bei der Ankunft in der „Villa Viriditas“ merke ich – richtige Entscheidung. Das Haus liegt auf einer Waldlichtung am Rande Elbingerodes. Die behutsam renovierten Räume strahlen eine heitere Gelassenheit aus, die Treppe ins Obergeschoss knarzt wunderbar und aus der Küche riecht es lecker nach Abendessen.

Die folgenden zwei Tage verbringen wir in einem angenehmen Flow zwischen meditativen Spaziergängen durch wunderbar stillen Wald und Wiesen mit bunten Blumen, berührendem Mantrasingen, leckeren vegetarischen Mahlzeiten und inspirierenden Qigong-Übungen drinnen und draußen. Egal ob mit oder ohne Vorerfahrung – die angebotenen Einheiten nehmen jede/n mit. Am Rande derselben, auf den geführten Spaziergängen und bei den Mahlzeiten werden tiefsinnige wie heitere Gespräche geführt und (Lebens-)Erfahrungen ausgetauscht.

Durch Sabines und Stephans kundige Leitung entsteht schnell eine entspannte Atmosphäre. Beide strahlen so viel Ruhe, Fürsorglichkeit und Herzlichkeit aus, dass die zehn Teilnehmer*innen, die sich größtenteils vorher nicht kannten, schnell zu einer Gruppe zusammenwachsen und eine in jeder Hinsicht wohltuende Atmosphäre entsteht. Ich fühle mich nicht wie bei einem Seminar, sondern eher wie bei einem Zusammentreffen mit (Seelen-)Verwandten.

Mein Fazit: wieder machen 🙂

Andrea (Juni 2019)